2. Umweltsymposium China und Sachsen

Veranstaltungsdetails

Chinas rasanter Aufstieg zur führenden Industrienation blieb nicht folgenlos für Mensch und Natur. Entsprechend groß sind die Anstrengungen der Regierung, die Industrialisierung durch ein effizientes Umweltmanagement und modernste Technologien zu flankieren. Sächsische Unternehmen haben im Kontext der Altlastenbeseitigung der Nachwendejahre ein einmaliges, für China heute hoch-interessantes Know-how entwickelt.

Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz veranstaltete im Juni 2018 das 1. Umweltsymposium China – Sachsen in Jieyang/China. Nun führen wir in Kooperation mit dem Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, der RKW Sachsen GmbH, der ZHONGDE METAL GROUP GmbH, dem German Global Trade Forum Berlin sowie weiteren Partnern das 2. Umweltsymposium China – Sachsen am Mittwoch, den 6. März 2019 in Chemnitz bei der Wismut GmbH durch und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Schirmherr der Veranstaltung ist Staatsminister Thomas Schmidt vom Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

Die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der IHK Chemnitz, welche direkt als PDF-Datei unter www.chemnitz.ihk24.de/agb abgerufen werden können, sind Bestandteil des Vertrages.

Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos

Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt, auf welchen Sie als Teilnehmer abgebildet sein können. Diese Fotos werden nur im Zusammenhang mit der betreffenden Veranstaltung in den (Online-)Medien der IHK Chemnitz veröffentlicht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich vertraglich damit einverstanden, dass die IHK Chemnitz während der Veranstaltung Fotos von Ihnen anfertigen und zu den vorbezeichneten Zwecken verwenden darf.

Datenschutzhinweis

Die IHK Chemnitz, Straße der Nationen 25, 09111 Chemnitz, Telefon: 0371-6900-0, E-Mail: chemnitz@chemnitz.ihk.de ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Zwecke der Datenverarbeitung sind die Vorbereitung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung, ggf. einschließlich Rechnungsstellung, die Ausstellung ggf. von Teilnahme-/Prüfbescheinigungen und Zweitschriften, die weitere Zusendung von Veranstaltungsangeboten sowie die Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos zu den obigen Zwecken. Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung stellen Art. 6 Abs. 1 b und Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar.

Weitere datenschutzrechtliche Informationspflichten der IHK Chemnitz finden Sie unter www.chemnitz.ihk24.de/Datenschutz