Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen (Online-Lernen)

(https://chemnitz.ihk-online-akademie.de)

Veranstaltungsdetails

Zielgruppe und Besonderheiten

Zielgruppe sind künftige Geprüfte Industriemeister in Lehrgängen zur Basisqualifikation bzw. vor Beginn der handlungsspezifischen Qualifikationen. Die angenommene Bearbeitungsdauer für die einzelnen Lernprogramme liegt bei einer bis zwei Stunden, kann aber individuell durchaus länger sein. Für sechs Monate können die 60 Selbstlernprogramme an jedem Windows-PC bei technischer Betreuung unbegrenzt genutzt werden. Der Kurs enthält keinen Präsenzunterricht. Die Freischaltung erfolgt nach Rechnungslegung und Zahlung oder zu einem gewünschten Termin.


Inhalt

Lernziele

Prüfungsvorbereitung: Vorbereitung auf den Prüfungsteil: "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation"
Wissensauffrischung: "Brückenschlag" zwischen dem Basis- und dem handlungsspezifischen Lehrgangsteil

Lerninhalte

Die Lerninhalte werden thematisch in 60 Lernprogrammen und fünf Handlungsfeldern angeboten:
  • Rechtsbewusstes Handeln
    • Arbeitsvertrag und Kündigungsschutz
    • Betriebsverfassung und Tarifvertrag
    • Arbeitsgerichtsbarkeit
    • Sozialversicherungsrecht u. -gerichtsbarkeit
    • Betrieblicher Arbeitsschutz
    • Produkthaftung
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
    • Planung und Einrichtung der Buchführung
    • Inventur und Bilanz
    • Aufbau von Bilanz und GuV-Rechnung
    • Auswertung von Bilanz und GuV-Rechnung
    • Kostenarten - und Kostenstellenrechnung
    • Kostenträgerrechnung und Kalkulation
    • Ablauforganisation
    • Aufbauorganisation
    • Entgeltfindung
  • Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    • Kommunikation und Präsentation
    • Arbeitsorganisation und persönlicher Arbeitsstil
    • Planungstechnik und Analysemethoden
    • Geschäftsprozesse
    • Informationsformen und -mittel
    • Technische Unterlagen und Entwürfe
    • Statistische Methoden
    • Grundlagen des Projektmanagements
    • Planung und Steuerung im Projektmanagement
  • Zusammenarbeit im Betrieb
    • Moderationstechnik
    • Das Sozialverhalten
    • Personelle Maßnahmen
    • Betriebliche Probleme und soziale Konflikte
    • Gruppenstruktur und Gruppenverhalten
    • Betriebliche Arbeitsgruppen
    • Führungsgrundsätze und Führungsverhalten
    • Führungstechniken
    • Mitarbeitereinsatz und Qualifizierungsbedarf
    • Anerkennung und Kritik
    • Mitarbeiterbeurteilung und Arbeitszeugnis
    • Das Mitarbeitergespräch
    • Fluktuation und Fehlzeiten
  • Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten
    • Maßsysteme
    • Aufbau der Materie
    • Grundlagen der Elektrizitätslehre
    • Linearer elektrischer Widerstand im Stromkreis
    • Arbeit - Leistung - Energie - Wirkungsgrad
    • Wärmelehre

Lernarrangement

Zum Einsatz kommen Lernprogramme, für die das Comenius-Siegel der Gesellschaft für Pädagogik und Information für "pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Bildungsmedien" vergeben wurde. Die angenommene Bearbeitungsdauer für die einzelnen Lernprogramme liegt bei einer bis zwei Stunden, kann aber individuell durchaus länger sein. Ihre einheitliche Struktur, Aufbau, Funktion, Navigation und die Musterfirma "Ingo Müller GmbH" ermöglichen dem Lerner eine schnelle, leichte Orientierung. Mittels szenischer Darstellungen und Aufgabenstellungen aus dem Berufsalltag wird der Bezug zur Praxis hergestellt.

Die Wissensvermittlung findet interaktiv in mehreren Lernschritten statt. Dazu werden neben kurzen Basisinformationen unterschiedliche interaktive Aufgaben mit qualifizierten Feedback oder Global-Feedback eingesetzt. Erklärende, interaktive und vertonte Grafiken und Animationen ergänzen die Wissensvermittlung von komplexen Inhalten. Verweise auf Glossareinträge und auf weitere Dateien mit vertiefenden Inhalten in der Dokumentenbox ergänzen die Inhalte.