Buchführung Gesamtpaket (Online-Lernen)

(http://chemnitz.ihk-online-akademie.de)

Veranstaltungsdetails

Zielgruppe und Besonderheiten

Die Online-Trainings "Grundlagen" und "Aufbauwissen" bieten Auszubildenden, Wiedereinsteigern, aktiven Kaufleuten und Personen mit nichtkaufmännischer Ausbildung die Möglichkeit zur Einführung in die grundsätzliche Methodik der Buchführung.

Für den Abschnitt "Praxisfälle" wird Buchführungsgrundlagenwissen vorausgesetzt. Zur Zielgruppe gehören hier Mitarbeiter in Finanz- und Rechnungswesen, Bilanzbuchhalter, Steuerberater und angehende Wirtschaftsprüfer. Zielsetzung ist das Einüben von Basiswissen zu den Themen Buchführung, Techniken im Rahmen der Buchungen vor Jahresabschluss sowie Techniken im Rahmen der Buchungsabschlüsse am Jahresende.

Die Lernsoftware mit einer angenommenen Lernzeit von 100 Stunden kann 6 Monate an jedem Windows-PC bei technischer Betreuung unbegrenzt genutzt werden. Der Kurs enthält keinen Präsenzunterricht. Die Freischaltung erfolgt nach Rechnungslegung und Zahlung oder zu einem gewünschten Termin.


Kurzbeschreibung

Alle Lerninhalte der Abschnitte "Grundlagen" und "Aufbauwissen" sind durchweg in Praxisbeispiele und Fallstudien eingebettet. Auf diese Weise wird dem Lerner die Komplexität des Stoffes praxisnah vermittelt. Darüber hinaus wird ihm die Vernetzung der Buchführung mit anderen Bereichen des Unternehmens verdeutlicht.

Der Abschnitt "Praxisfälle" ist das ideale Übungsmittel für den schnellen Weg in die Anwendung der Buchführung. In über 40 praxisbezogenen Geschäftsvorfällen wenden Sie interaktiv die Techniken der Buchführung an.

Das Programm behandelt in eigenständigen Modulen die zentralen Geschäftsprozesse der Buchungsphase, Umbuchungsphase und Abschlussphase. Berufsanfänger werden im Rahmen einer fiktiven Story-Line an typische Geschäftsvorfälle herangeführt.

Ein virtueller Schreibtisch mit einschlägigen Arbeitsmaterialen (Taschenrechner, Kalender, Glossar, Quellenverzeichnisse, Rechtsgrundlagen) ermöglicht die selbstständige Erarbeitung alltäglicher Arbeitsprozesse: Zunächst sind Buchungen während einer laufenden Periode in verschiedenen betrieblichen Funktionsbereichen durchzuführen, dann ist der Abschluss vorzubereiten und schließlich müssen die Abschlussbuchungen erstellt werden.

Ein virtueller Coach unterstützt Sie mit verbalen Hilfestellungen und differenzierten Feedbacks. Berufsanfänger erwerben dadurch solide Grundfertigkeiten, die sie leicht auf vielfältige Arbeitssituationen übertragen können.

Die Ausrichtung der Inhalte an deutschen (HGB) und internationalen (IAS) Standards macht den Einsatz dieses Standard-Contents sowohl für national als auch für international operierende Firmen interessant.


Inhalt

  • Grundlagen
    • Von der Inventur zum Buchen einfacher Geschäftsvorfälle
    • Funktionen und Gliederung des Rechnungswesens
    • Inventur / Inventar / Bilanz
    • Eröffnung der Bestandskonten aus der Bilanz / Einfache Buchungssätze
    • Führung und Abschluss der Bestandskonten / Die Bücher der Buchführung
    • Der Kontenrahmen / Buchen von Geschäftsvorfällen
    • Erfolgs- und Bestandskonten führen und buchen
    • Erfolgskonten: Aufwands- und Ertragskonten
    • Änderung des Eigenkapitals durch Erfolgsvorgänge
    • Abschluss der Erfolgskonten
    • Umsatzsteuer
    • Wareneinkauf und -verkauf mit/ohne Bestandsänderungen (Handel)
  • Aufbauwissen
    • Erfolgsermittlung mit Bestandsänderungen von Erzeugnissen (Industrie)
    • Abschreibungen / Privatkonten
    • Buchung der Gehälter / Der Jahresabschluss
    • Die Rechnungsabgrenzung
    • Zusätzliche Vorschriften für Kapitalgesellschaften
  • Praxisfälle
    • Grundlagen der Buchführung (Vorstellung des Beispielunternehmens und Einführung in die Problematik der Buchführung mit Hilfe eines durchgängigen Geschäftsprozesses zur Auftragsabwicklung)
    • Techniken im Rahmen der Buchungen während der laufenden Perioden (Vertiefung der Buchführungskenntnisse anhand ausgewählter Geschäftsvorfälle aus den betrieblichen Funktionsbereichen)
    • Techniken im Rahmen der Buchungsabschlüsse am Jahresende (Durchführung von Abschlussarbeiten und Erstellung von Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung)