Die Beteiligungsrechte des Betriebsrates

Veranstaltungsdetails

Zielgruppe und Besonderheiten

Geschäftsführer und Mitarbeiter in Führungsfunktionen, Leiter und Mitarbeiter von Personalabteilungen, Betriebsräte und Interessenten


Kurzbeschreibung

In vielen Unternehmen steht das Jahr 2018 im Zeichen von Neuwahlen der Betriebsräte und Veränderungen werden erwartet. Um die zukünftige Zusammenarbeit zwischen der neuen Arbeitnehmervertretung und dem Arbeitgeber auf einer vertrauensvollen Basis zu führen und Fehler zu vermeiden, ist Rechtssicherheit von großem Vorteil. Deshalb basiert dieses Seminar auf der aktuellen Rechtsprechung des Betriebsverfassungsgesetztes zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrats, die den Teilnehmern transparent und gut verständlich vermittelt wird.


Inhalt

  • Art der Beteiligung des Betriebsrates
    (Mitwirkung und erzwingbare Mitbestimmung)
  • Mitwirkungsrechte
    (z. B. Vorschlagsrecht, Anhörungsrecht, Widerspruchsrecht)
  • Beteiligung des Betriebsrates
    • in sozialen Angelegenheiten (z.B. Flexibilisierung der Arbeitszeit)
    • in arbeitsorganisatorischen Angelegenheiten (z.B. Gestaltung von Arbeitsplätzen)
    • in personellen Angelegenheiten (z. B. Einstellung, Versetzung)
    • in wirtschaftlichen Angelegenheiten(z.B. Umstrukturierung)
    • im Umgang mit den neuen Medien (z.B. Verhaltenspflichten/ Datenschutzaspekte im Rahmen der Internetnutzung)