Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in)

Veranstaltungsdetails

Kurzbeschreibung

Geprüfter Technischer Fachwirt - der Lehrgang für Praktiker, die betriebswirtschaftliche Aufgaben in technisch orientierten Funktionsbereichen übernehmen. Dabei ist es ganz egal, ob Sie über kaufmännisches oder technisches Grundlagenwissen verfügen. Diese Weiterbildung eröffnet Möglichkeiten, ein breites Wissen in beiden Bereichen zu erwerben und sich zu einem Generalisten mit Schnittstellenkompetenz zu entwickeln.


Prüfungsvoraussetzungen

(1)

Zur Prüfung in den Prüfungsteilen "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" oder "Technische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder

  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich oder
  3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis

nachweist.

(2)

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. den erfolgreichen Abschluss der Prüfungsteile "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" und "Technische Qualifikationen", der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und

  2. in den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Fällen ein weiteres Jahr Berufspraxis.

(3)

Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Technischen Fachwirtes / einer Geprüften Technischen Fachwirtin gemäß § 1 Abs. 3 haben.

(4)

Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.



Inhalt

  1. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    • Volks- und Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Recht und Steuern
    • Unternehmensführung
  2. Technische Qualifikationen
    • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
    • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
    • Fertigungs- und Betriebstechnik
  3. Handlungsspezifische Qualifikationen
    • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
    • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
    • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
    • Führung und Zusammenarbeit

Die Teilnehmer und Dozenten dieses Lehrgangs bilden ergänzend zum Präsenzunterricht eine virtuelle Lerngruppe (Community). Sie haben dazu während des gesamten Lehrgangs Zugang zur IHK.Online-Akademie im Internet. Dort tauschen sie per E-Mail, Forum oder Dokumentenordner Nachrichten, Dokumente und andere den Lehrgang betreffende Informationen aus. Die Nutzung der IHK.Online-Akademie ist an jedem PC mit Internetzugang möglich und für Lehrgangsteilnehmer unentgeltlich. Das Drucken von Dokumenten durch den Teilnehmer kann erforderlich sein.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 12.11.2018 - 30.04.2021
    Nov
    12
    12.11.2018 - 30.04.2021
    Informationen zum Termin:
    Hinweis: In der ersten Kurswoche finden die Seminare Montag und Donnerstag statt.
    Unterricht am Mittwoch und Freitag 17:00 - 20:15 Uhr, im 2. + 3. Teil zusätzlich 1x Samstag im Monat von 08:00 - 15:00 Uhr
    Ein Crashkurs vor den Prüfungen wird im Tagesbereich durchgeführt.
    Industrie- und Handelskammer Chemnitz
    Regionalkammer Zwickau
    Äußere Schneeberger Straße 34
    08056 Zwickau
    Telefon: +49 375 814-0
    Status:
    Freie Plätze sind vorhanden
    3.500,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Staffelpreis in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl:
    ab 13 Teilnehmern 3.500,00 €
    ab 12 Teilnehmern 3.700,00 €
    ab 11 Teilnehmern 3.990,00 €
    ab 10 Teilnehmern 4.390,00 €
    zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühr lt. gültiger Gebührenordnung