Stellen Sie bei Auslandsgeschäften die Rechnung richtig

Veranstaltungsdetails

Bild zur Veranstaltung
Zielgruppe und Besonderheiten

Verantwortliche Mitarbeiter der Export- und Importabteilung, Zollverantwortliche, Geschäftsführer, Prokuristen, Zollsachbearbeiter, Buchhalter und alle, die mit der Rechnungslegung mit dem Ausland befasst sind


Kurzbeschreibung

Im Seminar erfahren Sie auf der Basis der gesetzlichen Grundlagen, wie eine Rechnung korrekt auszustellen ist.
Dabei wird insbesondere auf die Unterschiede zwischen Inlands- und Auslandsrechnungen eingegangen.
Die Fragen, ob Umsatzsteuer ausgewiesen werden muss und wenn ja, mit welchem Steuersatz, werden beantwortet.
Außerdem wird erläutert, welche Meldepflichten Sie bei Auslandsgeschäften beachten müssen.


Inhalt

  • Begrifflichkeit "Richtige Rechnung"
  • gesetzliche Grundlagen
  • Inhalte einer Rechnung, Unterschiede Inlands- / Auslandsgeschäft
  • Rechnung mit oder ohne Umsatzsteuer - wenn ja, mit welchem Steuersatz?
  • Praxisfragen Ausgangsrechnung: Die Steuer welchen Landes wird ausgewiesen?
  • steuerliche Meldepflichten
  • Praxisfragen Prüfung: Eingangsrechnung aus dem Ausland

TERMIN - ORT - INHALT - Sie wollen selbst bestimmen?
Gerne bieten wir Ihnen an, für Ihre Mitarbeiter und Kollegen eine individuelle Firmenschulung zusammenzustellen. Nach einem Beratungsgespräch und Abstimmung mit einem unserer erfahrenen Dozenten erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes und aussagefähiges Angebot. Sprechen Sie uns an!