Höhere Berufsbildung - Geprüfte Betriebswirte


Sie haben bereits einen Höheren Berufsabschluss auf Bachelorniveau und möchten nun das Masterniveau erreichen!
Die IHK-Abschlüsse Geprüfte(r) Betriebswirt(in) nach BBiG und Geprüfte(r) Technische(r) Betriebswirt(in) sind bundesweit anerkannt und sind im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 7, gleichwertig einem Master, zugeordnet.
Nutzen Sie unsere berufsbegleitenden Vorbereitungslehgängen um sich auf die IHK-Prüfung vorzubereiten und vereinbaren Sie  ein persönliches Beratungsgespräch!

Geprüfte(r) Betriebswirt(in) nach dem BBiG

14.10.2020 – 25.05.2022
  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie sind IHK-geprüfte(r) Fachwirt(in) oder IHK-geprüfte(r) Fachkaufmann/-frau oder Staatlich geprüfter Betriebswirt
     
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Betriebswirt nach dem BBiG?
    Durch Ihre bereits erworbenen und nachgewiesenen Kompetenzen erfolgt der nächste Schritt mit der Umsetzung und Anwendung der bereits erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dieser Abschluss stellt die Spitze der beruflichen IHK-Weiterbildung dar und qualifiziert für strategische Führungsaufgaben.
     
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf einen Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Betriebswirt(in) nach BBiG"

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Geprüfte(r) Technische(r) Betriebswirt(in)

  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie haben sich als Industriemeister, Techniker oder Technischer Fachwirt bewährt und übernehmen bereits Leitungsaufgaben im Unternehmen. Dann erweitern und vertiefen Sie nun Ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen, welches Sie zusätzlich zu Ihren exzellenten technischen Kenntnissen dazu befähigt, Schnittstellenaufgaben zwischen technischen und kaufmännischen Funktionsbereichen als betriebliche  Führungskraft selbständig zu übernehmen.
     
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Technischer Betriebswirt?
    Sie haben die Befähigung, mit der erforderlichen unternehmerischen Handlungskompetenz zielgerichtet Lösungen technischer sowie kaufmännischer Problemstellungen im betrieblichen Führungs- und Leistungsprozess zu erarbeiten. Dazu gehört, insbesondere folgende, in Zusammenhang stehende Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen: Gestalten und laufendes Führen betrieblicher Prozesse unter Kosten-, Nutzen-, Qualitäts- und Terminaspekten, Leiten und technisch-wirtschaftliches Unterstützen von Projekten, Koordinieren technisch-wirtschaftlicher Prozessschnittstellen, Führen von Mitarbeitern und Prozessbeteiligten.
     
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf einen Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Technische(r) Betriebswirt(in)"

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Informationen für Ihre Fortbildung

  • Was ist der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR)?
    Der DQR ist ein Instrument zur Einordnung der Qualifikationen des deutschen Bildungssystems. Weitere Informationen
    Der DQR in der Übersicht

_______________________________________________________