Höhere Berufsbildung - Fachwirte und Bilanzbuchhalter


Haben Sie eine kaufmännische Berufsausbildung oder sind Quereinsteiger im  kaufmännischen Bereich und möchten beruflich nicht stehen bleiben!
Die IHK-Abschlüsse Geprüfte(r) Fachwirt(in) und Geprüfte(r) Bilanzuchhalter(in) sind bundesweit anerkannte Abschlüsse und sind im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6, gleichwertig einem Bachelor oder “Staatlich geprüften Betriebswirt” zugeordnet.
Entsprechend Ihrer beruflichen Praxis können Sie sich in unseren berufsbegleitenden Vorbereitungslehgängen auf die IHK-Prüfung vorbereiten. Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch!

Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in)

20.04.2020 – 13.04.2022
  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie verfügen  weiterhin über einschlägige Berufserfahrung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich.
     
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Wirtschaftsfachwirt?
    Mit dem Abschluss sind Sie als umfassend qualifizierter "Generalist" befähigt, Ihre Kompetenzen insbesondere bei der Begleitung und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größen und Branchen einzubringen und anzuwenden. Sie erwerben die für Führungskräfte erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten wie unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln und Methodenkompetenz.
     
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf einen Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in)”

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Geprüfte(r) Industriefachwirt(in)

20.04.2020 – 23.03.2022
  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie verfügen weiterhin über einschlägige kaufmännische Berufserfahrung in einem Industriebetrieb
     
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Industriefachwirt?
    Der Abschluss befähigt Sie, innerbetriebliche Prozesse und Leistungen insbesondere in kleinen und mittleren Industrieunternehmen zu begleiten und zu gestalten. Das vermittelte Wissen befähigt Sie die im Unternehmen vorhandenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie Erfahrungen zur Lösung von umfassenden Aufgabenstellungen und betrieblichen Änderungen zu nutzen und nutzbar zu machen. Sie erwerben darüber hinaus die für Führungskräfte erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten wie unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln und Methodenkompetenz
    .
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf einen Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Industriefachwirt(in)”

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Geprüfte(r) Bilanzbuchhalter(in)

06.11.2020 – 02.09.2022
  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie verfügen weiterhin über einschlägige Berufserfahrung im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen.
     
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Bilanzbuchhalter?
    Mit dem Abschluss werden Sie befähigt, die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens zu beurteilen und können insbesondere feststellen, welche betrieblichen Aktivitäten Gewinn erwirtschaften. Im Vorbereitungslehrgang erhalten Sie das notwendige Wissen, um Unternehmensbilanzen zu analysieren und sie sind in der Lage, die Ergebnisse an die Geschäftsleitung zur Vorbereitung von Entscheidungen zu berichten. Im Zuge wachsender internationaler wirtschaftlicher Verflechtungen der Unternehmen gewinnt die internationale Rechnungslegung immer mehr an Bedeutung, welche aus diesem Grund auch Bestandteil des Vorbereitungslehrgangs ist.
     
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf einen Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Bilanzbuchhalter(in)”

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)

07.10.2020 – 31.08.2022
  • Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
    Sie verfügen weiterhin über einschlägige kaufmännische Berufserfahrung im Handel.
  • Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Handelsfachwirt?
    Der Abschluss befähigt Sie, Organisations- und Führungsaufgaben in Handelsunternehmen verschiedener Branchen und Wirtschaftszweige zu übernehmen. Sie erlangen das notwendige Wissen, um kundenorientierte und wirtschaftliche Marketingkonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Sie steuern das Qualitätsmanagement und beurteilen Marktentwicklungen und empfehlen, falls nötig, Anpassungen in den Marketingkonzeptionen des Unternehmens/der Organisation. Darüber hinaus werden fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt, um beispielsweise den Prozess vom Wareneinkauf bis zum -verkauf rationell und effizient zu organisieren.
     
  • Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
    (u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf den Blick) im Info-Blatt "Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)”

    Zur Veranstaltung und Online-Anmeldung

Informationen für Ihre Fortbildung

  • Was ist der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR)?
    Der DQR ist ein Instrument zur Einordnung der Qualifikationen des deutschen Bildungssystems. Weitere Informationen
    Der DQR in der Übersicht