Ausbildungs-Ass 2019 - 15.000 Euro für Deutschlands beste Ausbilder

Das „Ausbildungs-Ass“ startet in die 23. Runde: Erneut können sich Ausbildungsbetriebe um die Auszeichnung bewerben, die Jugendliche in besonderer Weise auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen.
Einsendeschluss ist der 30. Juni.
Die Bewerbungsphase des Ausbildungs-Ass geht in den Endspurt! Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum 23. Mal von der Jungen Deutschen Wirtschaft – der Zusammenschluss von Wirtschaftsjunioren Deutschland und Junioren des Handwerks - verliehen. Der Preis wird in Zusammenarbeit mit der Inter-Versicherungsgruppe und den Partnern „handwerk magazin“ und „Der Handel“ vergeben. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie inne.
Innovative Ausbildungsbetriebe können sich  in den drei Kategorien „Industrie, Handel und Dienstleistungen“, „Handwerk“ und „Ausbildungsinitiativen“ für den Preis bewerben. Gesucht werden Unternehmen, die sich in Sachen Ausbildung außergewöhnlich engagieren und sich durch ihre besonders kreativen Ausbildungsmethoden hervorheben.
Hier geht es zur Bewerbung: