Alles auf einen Blick für Ihre "Höhere Berufsbildung"

 "Geprüfte(r) Industriemeister(in) Metall"
 (Bachelorniveau - Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR) - Stufe 6)
 Start: 17.10.2017 
Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
Sie besitzen einen Berufsabschluss in der Metallbranche und verfügen über einschlägige Berufserfahrung in einem metallverarbeitenden Unternehmen.
Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Industriemeister Metall?
Geprüfte Industriemeister - Fachrichtung Metall sind qualifiziert, in den betrieblichen Funktionsfeldern "Betriebstechnik - Fertigung - Montage" handlungsspezifische Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse, leiten Fachkräfte an und sind für die betriebliche Ausbildung verantwortlich. Industriemeister Metall arbeiten im Unternehmen an den Schnittstellen zur Fertigung, Logistik und Planung.
Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
(u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf den Blick)
Info-Blatt "Geprüfte(r) Industriemeister(in) Metall" (pdf)
Die Fortbildungsprüfung

 

Selbstverständlich stehe ich Ihnen zu einem persönlichen Beratungsgespräch gern zur Verfügung.

 

Vereinbaren Sie einen Termin!

_______________________________________________________