Alles auf einen Blick für Ihre "Höhere Berufsbildung"

 "Geprüfte(r) Industriemeister(in) Textilwirtschaft" 
 (Bachelorniveau - Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR) - Stufe 6)
Können Sie diese Weiterbildung anstreben?
Sie besitzen einen Berufsabschluss in der Textilbranche und verfügen über einschlägige Berufserfahrung in der Textil- oder Bekleidungsindustrie.
Ziel der Weiterbildung - Was ist  und macht ein Industriemeister Textilwirtschaft?
Geprüfte Industriemeister(innen) in der Fachrichtung Textilwirtschaft nehmen als textile Fachkraft in Unternehmen unterschiedlicher Größe Organisations- und Führungsaufgaben wahr. Sie verfügen über ein breit gefächertes Wissen von Materialien, Maschinen und betrieblichen Prozessen, besitzen vertiefte Kenntnisse über ökonomische Handlungsprinzipien, Qualitätsmanagement sowie Arbeits- und Umweltschutz, überwachen und steuern den Produktionsprozess und die Einhaltung von Kostenvorgaben. Mit ihrem Engagement in Mitarbeiterführung und ihrem Organisationstalent sind die Industriemeister hervorragend qualifiziert, den Wandel in der Textilindustrie zu hochspezialisierten Fertigungstechniken und innovativen Produkten erfolgreich mitzugestalten.
Der Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung:
(u. a. Lehrgangsinhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Organisatorisches auf den Blick)
Info-Blatt "Geprüfte(r) Industriemeister(in) Textilwirtschaft" (pdf)
Die Fortbildungsprüfung

 

Selbstverständlich stehe ich Ihnen zu einem persönlichen Beratungsgespräch gern zur Verfügung.

 

Vereinbaren Sie einen Termin!

_______________________________________________________