Internationaler Design-Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren 2018

Der internationale Wettbewerb richtet sich an Gestalter, die mit 3-D-Drucktechniken Neuland beschreiten und die gesamte Wertschöpfungskette additiver Technologien in Betracht ziehen.
Gesucht werden Projekte aus den Bereichen Design, Digital, Architektur, Material, FashionTech, MedTech und Mobilität, die mit additiven Technologien umgesetzt werden.
Die 3-D Pioneers Challenge ist mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro dotiert. Die beste studentische Einreichung wird mit einem MakerBot Replicator Mini+ prämiert.
Bitte reichen Sie Ihren Entwurf bis 15. März 2018 ein. Eine hochkarätige und branchenübergreifende Jury bewertet die Einreichungen. Anschließend wird eine Ausstellung für die in Erfurt stattfindenden
Messen Rapid.Tech und FabCon 3.D (5. bis 7. Juni 2018) vorbereitet. Im Rahmen eines Galaabends werden die besten Ideen präsentiert und die Gewinner verkündet. Eine Roadshow auf internationalen Messen rundet die Challenge ab.
Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.3dpc.io/de