Hilfe für die Prüfung von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern

Die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV) schreibt betroffenen Anlagen alle fünf Jahre eine Überprüfung durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen oder eine akkreditierte Inspektionsstelle Typ A vor.
Für Anlagen, die vor dem 19. August 2011 in Betrieb gegangen sind, wird die Prüfung erstmalig bis zum 19. August 2019 erforderlich. Für jüngere Anlagen tritt die Pflicht stufenweise in den nächsten Jahren in Kraft. Um Anlagenbetreibern und Sachverständigen die Prüfung zu erleichtern, haben DIHK und das Institut für Sachverständigenwesen (IFS) eine Prüfliste entwickelt. Sie orientiert sich an den Listen von Vollzugsbehörden. Die Prüfliste ist nicht rechtsverbindlich und soll als Orientierungshilfe dienen.
Die Prüfliste sowie weitere Informationen finden Sie zum Download hier.
Anlagenbetreiber können geeignete Sachverständige im Sachverständigenverzeichnis der IHK- Organisation svv.ihk.de (Suchwort: „Verdunstungskühlanlagen“) finden. Inspektionsstellen des Typs A finden sie auf der Homepage der Deutschen Akkreditierungsstelle unter: www.dakks.de/content/akkreditierte-stellen-dakks (Suchwort: „42. BImSchV and Typ A“, Art der Akkreditierung: „ISO 17020 Inspektionsstelle“).