Carnet ATA für den Selbstdruck

Beim Erstellen eines Carnets ATA auf vorgedrucktem Formularpapier kommt es hin und wieder vor, dass sich die Einträge nicht passgenau in die vorgegebenen Felder drucken lassen.
Um die Handhabung des Dokuments zu vereinfachen, stellen wir Ihnen im Downloadbereich rechts eine alternative pdf-Datei zur Verfügung, mit Hilfe derer alle Formularfelder zusammen mit den eigenen Einträgen ausgedruckt und gespeichert werden können. Zusätzliche Kosten entstehen dabei nicht.
Voraussetzung für den Druck ist lediglich, dass entsprechend der Zollvorgaben farbiges und weißes Blankopapier verwendet wird. Das Papier kann in den Karteikarten-Standardfarben hellgelb (80 g/m²), hellblau (80 g/m²) und hellgrün (120 g/m² für Deck- und Schlussblatt, 80 g/m² für Zusatzblätter) bei jeder örtlichen Druckerei erworben und, wo erforderlich, im Abstand von 2 cm vom oberen Blattrand perforiert werden.
Eine detaillierte Anleitung und Hinweise zur Verwendung der Selbstdruck-Vorlagen finden Sie an den entsprechenden Stellen in der Download-Datei. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die zuständigen IHK-Mitarbeiter wenden.