Aktuelle Umsatzsteuerfragen im internationalen Geschäft

Vortragsveranstaltung

Veranstaltungsdetails

Durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften werden sich Unternehmen auch zum Jahreswechsel 2019/2020 mit gravierenden Änderungen des Umsatzsteuergesetzes auseinandersetzen müssen. Themen wie die Umsetzung der von der EU verabschiedeten Sofortmaßnahmen („Quick-Fixes“) in die nationale Gesetzgebung, weitere Änderungen des UStG anhand der Vorgaben der MwStSystRL oder die geplante Reform der umsatzsteuerlichen Organschaft.

Daneben wird die Veranstaltung in gewohnter Weise die wichtigsten Urteile des EuGH, BFH und der Finanzgerichte sowie neue Verwaltungsanweisungen vorstellen, damit sich Unternehmer dieser ständigen Herausforderung an deren Umsetzung im täglichen Geschäft und insbesondere bei Betriebsprüfungen stellen können.

 

Programm:

  • Aktuelle Änderungen im Umsatzsteuergesetz und Umsetzung der EU „Quickfixes“ in die nationale Gesetzgebung
    • u.a. Versagung des Vorsteuerabzugs bei Beteiligung an einer Steuerhinterziehung
    • Innergemeinschaftliche Lieferungen
    • „Neue“ Belegnachweise
    • Reihengeschäft – alles neu oder altbekannt?
    • Konsignationslager
  • Aktuelle Rechtsprechung vom EuGH, BFH und der FG
  • Wichtige Verwaltungsanweisungen
  • Rund um den Vorsteuerabzug
  • Geplante Reform der umsatzsteuerlichen Organschaft
  • Umsatzsteuerliche Folgen des Brexit
  • Ausblick auf 2021 – Künftige Gesetzesänderungen in der EU (insbesondere im Onlineversandhandel)
Vortragsveranstaltung zu Aktuellem und zu Neuerungen zur Umsatzsteuer, - nicht nur im Auslandsgeschäft. Referentin ist Annette Pogodda-Grünwald von der BDO Wirtschaftsprüfgesellschaft.



Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

Die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der IHK Chemnitz, welche direkt als PDF-Datei unter http://www.chemnitz.ihk24.de/agb abgerufen werden können, sind Bestandteil des Vertrages.

 Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos

Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt, auf welchen Sie als Teilnehmer abgebildet sein können. Diese Fotos werden nur im Zusammenhang mit der betreffenden Veranstaltung in den (Online-)Medien der IHK Chemnitz veröffentlicht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich vertraglich damit einverstanden, dass die IHK Chemnitz während der Veranstaltung Fotos von Ihnen anfertigen und zu den vorbezeichneten Zwecken verwenden darf.

Datenschutzhinweis

Die IHK Chemnitz, Straße der Nationen 25, 09111 Chemnitz, Telefon: 0371-6900-0, E-Mail: chemnitz@chemnitz.ihk.de ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Zwecke der Datenverarbeitung sind die Vorbereitung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung, ggf. einschließlich Rechnungsstellung, die Ausstellung ggf. von Teilnahme-/Prüfbescheinigungen und Zweitschriften, die weitere Zusendung von Veranstaltungsangeboten sowie die Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos zu den obigen Zwecken. Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung stellen Art. 6 Abs. 1 b und Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar.

 Weitere datenschutzrechtliche Informationspflichten der IHK Chemnitz finden Sie unter www.chemnitz.ihk24.de/Datenschutz.