Förderinitiative Jobs für Afrika

BMZ-Sonderinitiative stärkt Geschäftsentwicklung und Investitionen - Workshop

Veranstaltungsdetails

In dem Workshop erhalten Sie Informationen und Anregungen, wie Sie die Sonderinitiative Jobs für Afrika für Ihr Auslandsgeschäft erfolgreich nutzen können. Es werden erste Projekte präsentiert, die gemeinsam mit Unternehmen in den Partnerländern der Sonderinitiative entstanden sind.
Im Rahmen des G20 Compact hat das BMZ die Sonderinitiative „Ausbildung und Beschäftigung“ aufgelegt. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) setzt diese Sonderinitiative um. Die Sonderinitiative soll durch sog. „Jobpartnerschaften“ mit europäischen Unternehmen und Verbänden die Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen in afrikanischen Ländern unterstützen. In der Initiative gehen die Unternehmen gemeinsam mit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit Herausforderungen an, die das Wirtschaftswachstum vor Ort beeinträchtigen. Dies bedeutet, dass sich die Sonderinitiative in ihrer Ausgestaltung proaktiv und flexibel an den Bedarfen und Herausforderungen der Unternehmen orientiert.
Aktuelle Fokusländer sind Tunesien, Äthiopien, Elfenbeinküste, Ghana, Marokko, Senegal; im kommenden Jahr werden weitere hinzukommen (perspektivisch Ruanda und Ägypten). Auch ein länderübergreifendes Vorgehen ist in der Projektentwicklung möglich.



Teilnahme- und Zahlungsbedingungen
Die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der IHK Chemnitz, welche direkt als PDF-Datei unter http://www.chemnitz.ihk24.de/agb abgerufen werden können, sind Bestandteil des Vertrages.
Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos
Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt, auf welchen Sie als Teilnehmer abgebildet sein können. Diese Fotos werden nur im Zusammenhang mit der betreffenden Veranstaltung in den (Online-)Medien der IHK Chemnitz veröffentlicht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich vertraglich damit einverstanden, dass die IHK Chemnitz während der Veranstaltung Fotos von Ihnen anfertigen und zu den vorbezeichneten Zwecken verwenden darf.
Datenschutzhinweis
Die IHK Chemnitz, Straße der Nationen 25, 09111 Chemnitz, Telefon: 0371-6900-0, E-Mail: chemnitz@chemnitz.ihk.de ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Zwecke der Datenverarbeitung sind die Vorbereitung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung, ggf. einschließlich Rechnungsstellung, die Ausstellung ggf. von Teilnahme-/Prüfbescheinigungen und Zweitschriften, die weitere Zusendung von Veranstaltungsangeboten sowie die Anfertigung und Veröffentlichung von Teilnehmerfotos zu den obigen Zwecken. Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung stellen Art. 6 Abs. 1 b und Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar.
Weitere datenschutzrechtliche Informationspflichten der IHK Chemnitz finden Sie unter www.chemnitz.ihk24.de/Datenschutz.