Japan-Tag am 7. November 2019

Veranstaltungsdetails

Japan ist eine hochentwickelte Volkswirtschaft mit wachsender Industrie und Forschung. Trotz Herausforderungen, wie Handelsstreitigkeiten mit Südkorea, setzt Japan auf Modernisierung und Investition. Auch für deutsche Unternehmen bietet das Land Möglichkeiten, sich zu erweitern und Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

Die IHK Chemnitz bietet Ihnen im Rahmen des Japan-Tags am 7.11.2019 die Möglichkeit, mit Unternehmern aus Japan ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr stehen die Gäste aus Japan für Gespräche bereit und präsentieren ihr Produktportfolio. Freuen Sie sich auch auf eine kulinarische Überraschung aus Yonezawa. Lernen Sie den Standort Yonezawa und dort ansässige Unternehmen kennen. Diese konnten sächsische Unternehmen schon mehrfach mit individuellen Lösungen unterstützen.

Okamura Koki Co., Ltd. ist auf High-Precision-Cutting, Metall (bspw. Titan) - und Kunststoffbearbeitung spezialisiert, Nippon Hamono Co., Ltd. auf die Herstellung von industriellen Schneidmessern und Metallteilen mit hoher Ebenheit und Parallelität. Seiki Corporation stellt für schwer handbares Material geeignete Heißkanalsysteme her und Inoue Seiko Co., Ltd.  ist auf Maschinengehäuse spezialisiert. An den Gesprächen werden auch Vertreter der Stadt Yonezawa teilnehmen.

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen Die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der IHK Chemnitz sind Bestandteil des Vertrages. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Veranstaltungsfotos angefertigt und auf den Websites bzw. in (Print)Medien der IHK Chemnitz veröffentlicht werden dürfen. Die IHK Chemnitz ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Zweck der Datenverarbeitung ist die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Rechtsgrundlagen stellen Art. 6 Abs. 1 b und Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar. Weitere Infos unter: www.chemnitz.ihk24.de/Datenschutz.

 

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Interessierte Unternehmer aller Branchen