Tipps für die Praxis

Messen sind trotz steigender Bedeutung von Online-Medien und Direktmarketing weiterhin das ideale Instrument, um Produkte und Dienstleistungen einem relevanten Interessentenkreis vorzustellen. Bei der Planung und Umsetzung des Messeauftritts sollten Unternehmen sich mit folgenden Punkten eingehend befassen:
  • Beteiligungsziele definieren
  • Auswahl der Messen
  • individuelles Konzept für die Messebeteiligung/ Budgetplanung/ Exponatauswahl
  • Ablauf und Termine
  • Anmeldung und Bestellungen bei der Messegesellschaft und ihren Partnern
  • der richtige Standbau
  • zielorientierte Pressearbeit und Werbung
  • Auswahl der Messestandbesetzung
  • Nacharbeit der Messe/ Erfolgskontrolle
Der AUMA - Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft  unterstützt die Messearbeit der Unternehmen mit praktischen Hinweisen in Medien und Broschüren.
Der kostenlose MesseNutzenCheck hilft bei der Vorbereitung einer Messe und analysiert den Nutzen der Beteiligung nach der Messe mit der Erstellung eines Kosten-Nutzen-Vergleiches.
Detailinformationen sind weiterhin in der Broschüre "Erfolgreiche Messebeteiligung" und auf der Praxis-CD "Messe fit. Ready for Trade Fairs" zusammengestellt.