Business trifft Afrika

Wer sich für Geschäfte mit afrikanischen Ländern interessiert, der sollte sich den
13. Juni 2017 im Kalender anstreichen. An dem Tag kommen zum wiederholten Mal Botschafter afrikanischer Staaten in die IHK nach Chemnitz zur Veranstaltung „Business trifft Afrika“. Sie stehen den Wirtschaftsvertretern für direkte Gespräche zur Verfügung.
Außerdem gibt es an dem Tag zwei Workshops zu den Branchen Erneuerbare Energien, Wasser, Projektfinanzierung sowie Maschinenbau, Digitalisierung, berufliche Ausbildung und Projektfinanzierung.
Gastredner ist Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der den Marshallplan mit Afrika vorstellt.
Die Veranstaltung wird in bewährter Zusammenarbeit mit MdB Frank Heinrich organisiert.
Bisher angemeldete Botschaften afrikanischer Länder:
Algerien, Angola, Benin, Burkina Faso, Gabun, Kap Verde, Malawi, Mauritius, Namibia, Nigeria, Sambia, Senegal, Simbabwe, Südafrika, Sudan (Rep.)(Stand: 24.05.2017)
Ansprechpartner:  Dr. Konstantin Kotsas
Rückblick auf "Business trifft Afrika 2016: