Voraussetzungen

Auf der Grundlage des § 5 MediationsG sowie unter Beachtung, dass die Tätigkeit eines Mediators sehr komplex ist und ein hohes Maß an Integrität, Reflexions- und Kommunikationsfähigkeit sowie Vertrauenswürdigkeit und Einfühlungsvermögen erfordert, erfolgt eine Listung als Mediator bei der IHK Chemnitz nur bei Vorliegen folgender Voraussetzungen:
 1.    abgeschlossene Berufsausbildung (unter Angabe des beruflichen Werdeganges)
2.    abgeschlossene Mediatorenausbildung (eine Anerkennung erfolgt nur, wenn die Ausbildung nachweislich mindestens 165 Zeitstunden umfasst)
3.    drei Jahre Berufserfahrung
4.    Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit sowie Nachweis, dass der Antragssteller in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt
a.    Auskunft über Einträge im Schuldnerverzeichnis des/der Amtsgerichts/Amtsgerichte, in dessen/deren Bezirk ein Wohnsitz in den letzten drei Jahren bestanden hat
       (im Original, nicht älter als 6 Monate) und
b.    Auskunft über Einträge im zentralen Schuldnerverzeichnis seit dem 01. Januar 2013; kostenpflichtig elektronisch abrufbar beim Online-Vollstreckungsportal unter www.vollstreckungsportal.de
c.    Auskunft über Einträge im Insolvenzregister des/der Amtsgerichts/Amtsgerichte, in dessen/deren Bezirk ein Wohnsitz in den letzten fünf Jahren bestanden hat sowie eine Erklärung des zuständigen Amtsgerichts, ob ein Insolvenzverfahren eröffnet worden ist (im Original, nicht älter als 6 Monate)
d.    Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes (im Original, siehe Gültigkeitsbegrenzung Finanzamt)
e.    Unbedenklichkeitsbescheinigung des kommunalen Steueramtes (am Sitz der Hauptniederlassung) (im Original, nicht älter als 6 Monate)
5.    Haftpflichtversicherung für die Mediatorentätigkeit
Der IHK Chemnitz gegenüber ist zudem jährlich der Nachweis der regelmäßigen Weiterbildung vorzulegen.
Die IHK Chemnitz kann einen Mediator von der Liste ausnehmen, wenn dieser die Voraussetzungen nicht mehr erfüllt.
Sofern Sie als Mediator bei der IHK Chemnitz gelistet werden wollen, übersenden Sie uns bitte beigefügten Antrag nebst den erforderlichen Anlagen an die IHK Chemnitz, Regionalkammer Zwickau, Äußere Schneeberger Str. 34, 08056 Zwickau zu Händen Frau Börner.