Projekt "Arbeitgeberattraktivität"

Um den klein- und mittelständischen Unternehmen des Landkreises Mittelsachsen im Wettbewerb um Fachkräfte unterstützend zur Seite zu stehen, wurde das Projekt "Arbeitgeberattraktivität" ins Leben gerufen.
Dies ist ein Projekt der Fachkräfteallianz Mittelsachsen im Rahmen der Fachkräfterichtlinie zur Fachkräftesicherung im Freistaat Sachsen.
Zusammen mit den Unternehmen wird im persönlichen Austausch über Unterstützungsmöglichkeiten informiert und nach Lösungen gesucht, um Fachkräfte nicht nur zu finden, sondern diese auch langfristig ans Unternehmen zu binden. Um beim Wettrennen um Fachkräfte zu punkten, wollen viele Unternehmen stärker als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden.
Die Besonderheiten der Unternehmen, z. B. ein gutes Betriebsklima, berufliche Aufstiegsmöglichkeiten, Familienfreundlichkeit sowie deren regionale Bekanntheit, sind dabei ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Erfahrungen aus der Unternehmerpraxis und Aktuelles aus der Fachwelt werden in Informationsveranstaltungen und Workshops für die Unternehmen aus Mittelsachsen aufbereitet und zugänglich gemacht.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.