PM 100 | 10.10.2019

IHK Chemnitz zeichnet die besten Prüfungsabsolventen der Region aus

Die 36 besten südwestsächsischen Jungfacharbeiterinnen und Jungfacharbeiter in 36 Berufen werden am 16. Oktober 2019, 17.00 Uhr in einer feierlichen Veranstaltung im Kammersaal der IHK Chemnitz ausgezeichnet. Die Absolventen haben in den Abschlüssen mindestens 91,50 Punkte erreicht. Die Berufe reichen von Automobilkauffrau, Brauer/Mälzer, Holzblasinstrumentenmacher und Textillaborant bis zum Zerspanungsmechaniker.
Eine erfolgreich bestandene Kammerprüfung ist grundsätzlich schon hervorhebenswert. Um so mehr gilt das für diejenigen, die diese Hürde mit der Bestnote „Sehr gut" genommen haben. Und danach hat man die Möglichkeit sich weiter zu qualifizieren und dabei eine Unterstützung durch das Aufstiegs-BAföG zu erhalten. Dazu sind Promoter des BMBF zur Veranstaltung vertreten.
Fünf junge Frauen und 19 junge Männer aus dem Chemnitzer IHK-Bezirk haben es zudem unter die 74 Besten aus ganz Sachsen geschafft. Sie werden am 13. November in Chemnitz nochmals für diese außerordentliche Leistung im feierlichen Rahmen, zusammen mit allen Landesbesten, geehrt.
Dank geht an die Jugendlichen für ihre vorbildlichen Leistungen und natürlich an die Mitarbeiter der Ausbildungsunternehmen. In der Veranstaltung am 16. Oktober 2019 werden deshalb auch hervorragende Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet. Die IHK Chemnitz nimmt in diesem Rahmen ebenfalls die Chance war, öffentlichkeitswirksam Prüferinnen und Prüfern für ihre 25-jährige ehrenamtliche Prüfertätigkeit Dank auszusprechen und zu ehren.
IHK-Ansprechpartnerin im Fachbereich:
Gabriele Hecker,
Geschäftsführerin Bildung,
Tel. 0371/6900-1401