PM 46 | 17.05.2019

Forum Personalmanagement: Recruiting und Karriereentwicklung

Am 23. Mai 2019 findet in der Industrie- und Handelskammer Chemnitz das 17. IHK-Forum Personalmanagement statt. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung für Führungskräfte und Personalverantwortliche stehen die Themen Recruiting und Karriereentwicklung.

Engagierte Fachkräfte sind ein Wettbewerbsvorteil in jedem Unternehmen. Gute Mitarbeiter zu halten und neue auf sich aufmerksam zu machen, ist eine wachsende Herausforderung. Innovative Ideen bei der Rekrutierung sind dabei ebenso wichtig wie die Chance auf berufliche Perspektiven für eine langfristige Bindung guter Mitarbeiter.
Das Finden und Binden von Mitarbeitern steht daher in diesem Jahr im Zentrum des 17. IHK-Forum Personalmanagements, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.
Freuen Sie sich auf einen unkonventionellen Vortrag zu neuen Ideen im Recruiting von Martin Gaedt (Managementseminare|Vorträge|Beratung) und wertvolle Ansätze zur Karriereentwicklung insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen von Ulla Nagel (Dr. Ulla Nagel GmbH). Darüber hinaus informiert das IQ Netzwerk über die bestehenden Möglichkeiten der Beschäftigung ausländischer Fachkräfte. Sven Lohmann (Agentur für Arbeit) berichtet über die neuen Fördermöglichkeiten des Teilhabe- und Qualifizierungschancengesetzes. In Impulsgesprächen haben Sie die Möglichkeit, sich zu den Themen Rekrutierung durch Zeitarbeit, Digital Recruiting, Weiterbildung und Candidate Experience zu informieren und auszutauschen. Nutzen Sie auch die Gelegenheit und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.chemnitz.ihk24.de/fpm.
Hintergrund:
Wie das Fachkräftemonitoring der sächsischen Kammern 2018 zeigt, suchen die Unternehmen händeringend Personal. Eine gute Auftragslage sorgt bei 74% der Unternehmen für zusätzlichen Personalbedarf. Die größten Stellenbesetzungsprobleme bestehen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Facharbeiter und Gesellen sind die mit Abstand am häufigsten gesuchten Qualifikationen.

Die Mehrheit der Befragten arbeitet bei der Rekrutierung von Mitarbeitern erfolgreich mit der Agentur für Arbeit bzw. den örtlichen Jobcentern zusammen und schreibt auf der eigenen Homepage Stellen aus. Viele Unternehmen nutzen Online-Stellenportale, Stellenanzeigen in der Presse oder greifen auf Empfehlungen/Referenzen zurück.

Auch die Beschäftigung von ausländischen Mitarbeitern und Menschen mit Behinderungen wächst. 90 % der Unternehmen geben an, aktive Personalarbeit zu betreiben. Die Instrumente reichen von regelmäßigen Mitarbeitergesprächen bis zu Personalentwicklungskonzepten.

Zur Mitarbeitergewinnung, -motivation und -bindung bieten 95% der Unternehmen Zusatzleistungen an. Dabei dominieren Lohnerhöhungen (70%) und Firmenfeiern/gemeinsame Freizeitaktivitäten (76%).
Weitere Informationen zur aktuellen Fachkräftesituation und Personalarbeit der KMU finden Sie im Sächsischen Fachkräftemonitoring 2018 unter www.chemnitz.ihk24.de/fkm.

IHK-Ansprechpartner:
Kerstin Vogelsang,
Tel. 0371 6900-1215

Martin Witschaß,
Tel. 0371 6900-1250