PM 66 | 01.08.2018

13. Tag der Wirtschaft in Mittweida

Auch in diesem Sommer führt die IHK Chemnitz den Tag der Wirtschaft für Gymnasiallehrer durch: Am 6. August 2018 findet für ca. 50 berufsorientierende Gymnasiallehrer an der Hochschule Mittweida eine Informationsveranstaltung statt. In Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Schule und Bildung und der Hochschule Mittweida wird den Lehrern dabei ein umfangreiches Bild der Studien- und Ausbildungssituation im Kammerbezirk Chemnitz gegeben.
Von Seiten der IHK Chemnitz wird die Unterstützung durch die Wirtschaft in Arbeitskreisen und in außerschulischen Orientierungsveranstaltungen dargestellt. Weitere Impulsvorträge beleuchten die MINT-Orientierung, Unterstützung von Spitzensportlern, die Aufklärungs- und Orientierungsarbeit der Hochschulen und das wirtschaftsunterstützte Deutschlandstipendium für herausragende Studenten.
Im Anschluss informieren sich die Lehrer in drei beispielhaften Laboratorien und in der nahe gelegenen MPT Präzisionsteile GmbH über Karrierechancen für Gymnasiasten. Dabei werden Themenfelder wie Cyberkriminalisitk, Lasertechnologie, Bioinformatik oder der Karriereweg einer Führungskraft über die berufliche Ausbildung und spätere Weiterbildung als Trendthemen aufgezeigt.
Übrigens: Aktuell stehen in der IHK Lehrstellenbörse noch ca. 620 Ausbildungsplätze für Ausbildungsbeginn August 2018 zur Verfügung!

Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Für Fotos oder Interviews ist die Pause zwischen 11:30 und 12:30 Uhr am besten geeignet.
6. August 2018, von 9:00 bis 15:00 Uhr
Tag der Wirtschaft für berufsorientierende Gymnasiallehrer
Hochschule Mittweida, Technikumsplatz 17a, 09644 Mittweida

IHK-Ansprechpartner im Fachbereich: Maik Kästner, Tel. 0371 6900-1231