PM 83 | 24.07.2019

#goodjob: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Die gemeinsame Fachkräfte- und Standortkampagne von IHK Chemnitz, HWK Chemnitz und DGB Südwestsachsen mit den regionalen Fachkräfteallianzen ist Anfang des Jahres fulminant gestartet.

Nach rund einem halben Jahr freut sich das J-Team nun über insgesamt mehr als 12.500 Abonnenten auf seinen Facebookseiten. Hier geben Jan, Elena, Alex und Anna Tipps zu Top-Arbeitgebern und den vielfältigen Möglichkeiten in unserer Region.

Das Ziel der vier Helden ist klar: den Wirtschaftsraum Chemnitz als attraktive Region zum Arbeiten und Leben über die Grenzen Deutschlands hinweg zu etablieren und qualifizierten Fachkräften bei der Stellensuche zu helfen.

Aktuell ist das J-Team wieder auf der Suche nach Erfolgsgeschichten:
Sie haben ausländische Fachkräfte unter Ihren Kollegen? Melden Sie sich bei uns und profitieren vom guten Image als Arbeitgeber auch im Ausland.
Über diese Links können Sie die Aktivitäten der Kampagne jederzeit verfolgen:
Social Media
8.034 Abonnenten
2.023 Abonnenten
1.811 Abonnenten
487 Abonnenten
251 Abonnenten

Webseite
www.the-j-team.de

Hintergrund:
Das J-Team ist der Kern der Standortkampagne zur Fachkräftesicherung in der Region Chemnitz. Diese ist ein Projekt der IHK Chemnitz in Kooperation mit der Handwerkskammer Chemnitz und dem Deutschen Gewerkschaftsbund Südwestsachsen und wird unterstützt durch die Fachkräfteallianzen der Landkreise Erzgebirge, Mittelsachsen, Vogtland und Zwickau sowie der Stadt Chemnitz.

IHK-Ansprechpartner: 
Kerstin Vogelsang,
Tel. 0371 6900-1215
E-Mail: kerstin.vogelsang@chemnitz.ihk.de
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.
Signet_gruen (1)
Logo Fachkräfteallianz