PM 84 | 27.09.2018

IHK-Präsident Dieter Pfortner wird 65

Am 28. September begeht Dieter Pfortner, Präsident der IHK Chemnitz und Geschäftsführer der P&R Health care GmbH Markneukirchen seinen 65. Geburtstag. An diesem Tag wird er zum Jahresempfang der IHK Chemnitz sprechen.
Dieter Pfortner engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich. Er ist seit der Vollversammlung am 18. Juni IHK-Präsident und hatte die Nachfolge von Dr. h. c. Franz Voigt angetreten. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählen das Fachkräfteproblem mit allen Bereichen wie Personalentwicklung, Bildungssystem, Berufsausbildung, qualifizierte Zuwanderung, Zusammenarbeit Wirtschaft/Schule sowie besonders die Existenzgründungsförderung in Verbindung mit der Unterstützung von Unternehmensnachfolgen. Themen wie Infrastruktur, Forschungs- und Innovationsförderung, gehören ebenso dazu, wie - mit Blick auf die Bundesregierung – die Forderung nach weiterem Bürokratieabbau. Als wichtigste Aufgabe der IHK betrachtet er die Vertretung des Gesamtinteresses ihrer über 70.000 Unternehmen.

Seine Vita:
Dieter Pfortner wurde am 28. September 1953 in Reichenbach/Vogtland geboren. Nach dem Studium an der Hochschule für Ökonomie Berlin, Fakultäten Betriebswirtschaft sowie Leitung, Informationsverarbeitung und Statistik und dem Diplom-Abschluss war er in verschiedenen Unternehmen der Region tätig. Sein beruflichen Weg begann er 1979 im Apparatebau Mylau, wo er zuletzt als Geschäftsführer Produktion und Vertrieb und bis 1992 als Geschäftsführer der BEHR Industrietechnik Mylau GmbH tätig war. Daran schloss sich die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung der BEHR Industrietechnik Mylau GmbH und Geschäftsführer der Behr Motorradtechnik Reichenbach GmbH an.

Von 2002 bis 2014 war Dieter Pfortner Geschäftsführer der Magnetto Automotive Deutschland GmbH Treuen, einem Unternehmen der CLN – Group Turin / Italien.
Im Oktober 2014 folgte die Gründung der P&R Health care GmbH und Vorbereitung  des Erwerbs der Catgut GmbH und der TNI GmbH Ichtershausen, beides Unternehmen zur Herstellung von Medizinprodukten.
Bis Dezember 2016 war er als Geschaftsführer der Catgut GmbH und der P&R  Health care GmbH tätig. Seit Januar 2017 ist Dieter Pfortner Geschäftsführer der P&R Health care GmbH, der Verwaltungs-, Vertriebs-, Entwicklungs- und Beratungsgesellschaft.

Seine ehrenamtlichen Tätigkeiten:
1992 bis 1998 - Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Sächsischen Metall – und Elektroindustrie ( VSME ) und Vorsitzender des Bezirksvorstandes Chemnitz
1998 bis 2001- Mitglied des Präsidiums des Verbandes der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie (VSME)
2002 bis 2014 - Mitglied des Vorstandes Sachsenmetall, dem Dachverband von VSME und dem nicht tarifgebundenen, allgemeinen Arbeitgeberverbandes
2005 bis 2014 - Mitglied des Beirates der Automobilzulieferinitiative Sachsen e.V.( AMZ )
2005 bis 2008 - Vorsitzender des Verwaltungsrates der AOK Sachsen  (Arbeitgeberseite )
seit 2008 - Mitglied des Verwaltungsrates der AOK Sachsen / Thüringen und Vorsitzender des Grundsatzausschusses nach der  AOK - Länderfusion
2010 bis 2017- Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Vogtland
seit 2016 - Mitglied des Verwaltungsrates des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen Sachsen ( MDK )
seit 2006 - Mitarbeit in der Peter-Maffay-Stiftung.

Ehrungen / Auszeichnungen
2005 - Verleihung des Deutsch - Italienischen  Wirtschaftspreises  „Mercurio“ durch den Botschafter der Republik Italien in Deutschland
2008 - Verleihung des Deutsch -  Italienischen Freundschafts-Preises „Orsetto“ durch die Deutsch – Italienische  Gesellschaft Berlin
2011 - Verleihung des Ehrenpreises des Vogtlandkreises
2012 - Verleihung des „ Axia – Awards“ , dem Mittelstandspreis der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte  & Touch
 
IHK-Ansprechpartner:
Hans-Joachim Wunderlich,
IHK-Hauptgeschäftsführer,
Tel. 0371 6900-1101/ -1102.