PM 22 | 12.06.2017

Nachfolgetag am 21. Juni im Bergbaumuseum Oelsnitz

Die IHK Chemnitz Regionalkammer Erzgebirge lädt zum Nachfolgetag am 21. Juni 2017 in das Bergbaumuseum Oelsnitz ein.
Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Interessierte werden gebeten, sich telefonisch oder per Mail anzumelden.
aus dem Programm:
"Schwierigkeiten unter der Oberfläche - der "Eisberg" in der familiären Unternehmensnachfolge"
Jens Lindner, Geschäftsführer Lindner Normteile GmbH, Ehrenfriedersdorf
"Mediation zur Unterstützung im Nachfolgeprozess"
André Unger, Steuerberater und Fachberater für Unternehmensnachfolge, Marienberg
Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine Führung durch das Bergbaumuseum Oelsnitz statt.
Hintergründe:
Ein zentrales Thema zur Sicherung und Weiterentwicklung der sächsischen Wirtschaftsstruktur ist die erfolgreiche Unternehmensnachfolge. Allein altersbedingt stehen jährlich über 1.000 Unternehmensübergaben im Freistaat Sachsen an. Die größten Herausforderungen bei der Übergabe sind das Finden eines Nachfolgers, die Vertragsgestaltung sowie die Sicherung der Altersvorsorge. Besonders stark von Nachfolgethemen betroffen sind die Dienstleistungsbranche, der Handel und das Handwerk. Nur die Hälfte der Befragten hat Notfall-Regelungen getroffen.
Um aktuelle Herausforderungen zu erkennen, betroffene Unternehmen stärker zu sensibilisieren und Angebote handelnder Akteure weiter zu schärfen, haben die sächsischen Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern sowie der Landesverband der freien Berufe e.V. erstmalig eine gemeinsame Umfrage zur Unternehmensnachfolge unter ihren Mitglieder durchgeführt. In den Zeiträumen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 beteiligten sich daran 2.764 Unternehmen, deren geschäftsführender Gesellschafter, Geschäftsführer oder Inhaber 50 Jahre oder älter ist.
Zu allen Fragestellungen und Themen rund um die Unternehmensnachfolge informiert die IHK Chemnitz gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) sowie Banken, Gründungsinitiativen und Verbänden in diesem Jahr vom 19. bis 23. Juni im Rahmen der Sächsischen Aktionstage Unternehmensnachfolge.