PM 1: 05.01.2017

Noch freie Plätze: Workshop zu aktiven Verkaufsstrategien am 16.01.2017 in der IHK in Freiberg

Qualifizierte Händler und Verkäufer sind gefragter denn je. Mehr als bisher sind die Einzelhändler vor Ort gefragt, sich auf die vielschichtigen und wechselhaften Anforderungen der Kunden einzustellen. Kunden sind heute besser informiert und erwarten vom Händler vor Ort mehr als Fachwissen und Produktkenntnis. Kaufentscheidend ist häufig wie die Kommunikation mit dem Kunden erfolgt und inwieweit der Verkäufer in der Lage ist mit speziellen Fragen Kundenwünsche zu erkennen.
Wie Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe den direkten Kundenkontakt meistern, wird im Workshop „Aktiv-Verkauf 2017“ der IHK Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen am 16.01.2017 in Freiberg thematisiert. Die Veranstaltung vermittelt praxisnah einfach umzusetzende Werkzeuge zum erfolgreichen Verkaufen. Interessierte können sich bei Dr. Cindy Krause (03731/79865-5600 oder cindy.krause@chemnitz.ihk.de) für diese Veranstaltung anmelden. Weitere Informationen finden Sie hier.
Es lohnt sich auch zukünftig in den persönlichen Kundenkontakt zu investieren, denn es gibt gute Nachrichten für den stationären Einzelhandel: Die Möglichkeit, direkt und persönlich im Laden einzukaufen, ist für drei Viertel der Konsumenten auch in Zukunft wichtig. Dies ergab eine Studie zum Thema „Trends im Handel 2025“, die vom Handelsverband, dem Handelsforschungsinstitut und der Unternehmensberatung KPMG vorgelegt wurde. Besonders schätzen Kunden am lokalen Einzelhandel den Service, die Beratung und den persönlichen Kontakt im Vergleich zum reinen Onlinekauf. Dieses Potential gilt es zu nutzen und mit der Kaufkraft vor Ort zu verbinden. Laut Handelsatlas 2015 der IHK Chemnitz stehen der Bevölkerung in Mittelsachsen 468 € pro Kopf im Monat für den kurz-, mittel- und langfristigen Bedarf zur Verfügung. Mit dieser Einzelhandelsrelevanten Kaufkraft liegt der Landkreis Mittelsachsen nahezu auf dem Niveau des sächsischen Durchschnitts, der bei 473 € pro Kopf liegt. Die IHK Chemnitz unterstützt die Einzelhändler im Landkreis Mittelsachsen mit verschiedenen Beratungs- und Informationsangeboten bei der Bewältigung der Veränderungen. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Dr. Cindy Krause (03731/79865 5600) und Jenny Göhler (03731/79865 5500) zur Verfügung.