PM 43: 16.09.2017

Rund 2.200 Besucher zur Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" in Freiberg

Volle Gänge und stark besuchte Messestände zeigen auf der Ausbildungsmesse "‎Schule macht Betrieb" auch in Freiberg, wie hoch die Nachfrage bei Jugendlichen und ihren Eltern nach Ausbildungsplätzen in der Region ist. 2.187 Personen besuchten die Messe am 16. September 2017 im Deutschen Brennstoffinstitut in Freiberg.
Rund 90 Aussteller präsentierten von 10 bis 15 Uhr ihre Karrieremöglichkeiten. Aus jeder Branche war etwas dabei: Industrie, Handel, Gesundheit und Soziales, Handwerk, öffentliche Verwaltung und Technik sind nur einige Bereiche in denen sich Jugendliche informieren konnten.
„Wir freuen uns, dass die Messe wieder so viele junge Menschen und regionale Unternehmen miteinander bekannt und zusammengebracht hat. Einige Besucher nutzten die Messe gleich, um Bewerbungen abzugeben oder nach Praktikumsmöglichkeiten zu fragen“, so Andrea Tippmer, Referentin für Aus- und Weiterbildung der IHK in Freiberg.
Die Ausbildungsmessen "Schule macht Betrieb" werden von den Arbeitskreisen Schule-Wirtschaft in Mittelsachsen organisiert.
Am 23. September steht die letzte Messe für dieses Jahr an. Von 10 bis 15 Uhr erwarten rund 90 Aussteller die Besucher im WelWel Döbeln.