Beratungstag IHK Plauen 6. Juni 2017

Förderung über die Sächsische Aufbaubank

Der Erfolg von Existenzgründungen und jungen Unternehmen ist abhängig von der Geschäftsidee, der unternehmerischen Kompetenz des Gründers und einer belastbaren Finanzierung.
Deshalb erfolgt die Förderung über die Sächsische Aufbaubank als Förderinstitut des Freistaates in Form von Weiterbildungsförderung, Beratungshilfen und Finanzierungsangeboten wie z. B. Darlehen und Zuschüssen. Alle Programme sind auch zur Unterstützung der Unternehmensnachfolge anwendbar.
Mit dem Mikrodarlehen z. B. erhalten Existenzgründer, die eine selbständige Tätigkeit aufnehmen wollen, einen finanziellen Anschub für Investitionen und Betriebsmittel. Für diese Zwecke können Existenzgründer und auch junge Unternehmen bis fünf Jahre nach Geschäftsaufnahme ein zinsgünstiges Darlehen bis maximal 20.000 Euro direkt bei der Sächsischen Aufbaubank beantragen.
Die SAB und die IHK bieten regelmäßig monatlich kostenfreie Beratungstage in der IHK Regionalkammer Plauen, Friedensstraße 32 an. Ein Vertreter der SAB wird am 06. Juni 2017, ab 9:00 Uhr vor Ort sein, um interessierte Existenzgründer und Unternehmen zu ihren Vorhaben zu beraten und Fragen zu beantworten.
Eine vorherige Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich.
Nähere Informationen und Anmeldung über Yvonne Dölz, Tel. 03741 214-3301.