Neuer Geschäftsführer in Plauen

Staffelstabübergabe in der IHK Plauen

In der Plauener IHK wurde die Nachfolge des im Juli ausscheidenden bisherigen Geschäftsführers Michael Barth frühzeitig und vorausschauend vom Präsidium geplant und umgesetzt.
Bereits seit April ist der neue Geschäftsführer Danny Szendrei vor Ort. Der 40-jährige Szendrei ist gebürtiger und sesshafter Vogtländer, ist verheiratet und hat einen Sohn. Neben dem Laufen und Radfahren ist Danny Szendrei musikalisch interessiert und greift gerne zum Bass oder der Gitarre. Auch nach mehreren beruflichen Einsätzen in anderen Teilen der Republik oder den USA zog es ihn stets wieder in seine Heimatstadt Auerbach.
Er begann 2006 ein Studium der Betriebswirtschaft in Zwickau, welches er 2010 mit Diplom abschloss. Bereits während des Studiums arbeitete Szendrei in Projekten der Hochschule mit, was er ab 2010 in einem interdisziplinären Forschungsprojekt hauptberuflich vertiefte. Noch heute arbeitet er eng in vertrieblichen Fragen mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule zusammen.
Von 2012 bis 2017 war Danny Szendrei für den Vertrieb von Spezialtastaturen beim Treuener Unternehmen Gett Gerätetechnik GmbH verantwortlich. Dabei betreute er Kunden vor Allem in Deutschland, Ungarn und Saudi Arabien „Nicht nur das Produkt ist entscheidend – viel wichtiger ist der Nutzen, den dieses für den Kunden stiftet“ beschreibt er seine vertriebliche Orientierung. „Wir Vogtländer entwickeln und schaffen nicht nur qualitative hochwertige Produkte und Dienstleistungen – wir haben auch das Selbstbewusstsein, um uns regional und international zu behaupten.“, so Szendrei weiter.
Danny Szendrei ist überzeugt, dass sich im Vogtland ein sehr beeindruckendes Spektrum an Ideen, Kompetenzen und der erforderlichen Infrastruktur etabliert hat, welches die Region auch in Zukunft prägen und vorantreiben wird. Gerne knüpft er dabei an die langjährige Arbeit seines Vorgängers Michael Barth an.
Dieser ist überzeugt, dass Danny Szendrei mit seinen Ideen und Impulsen der richtige Mann auf der Position des IHK-Geschäftsführers ist. „Aktivität und Einsatz für die Belange der regionalen Wirtschaft in enger Abstimmung mit dem IHK – Präsidium – mit dieser Herangehensweise wird die IHK in Person von Danny Szendrei auch in Zukunft wichtiger und verlässlicher Partner sein und den erfolgreichen Projekten der letzten Jahre viele weitere folgen lassen.“, so Michael Barth.