"Goldener Kochlöffel" 2017

Hotel Meerane holt Trophäe

Mandy Engelmann vom Hotel Meerane hat den ersten regionalen Kochwettbewerb 2017 gewonnen. Die 31-jährige Köchin darf sich über eine Glastrophäe mit dem „Goldenen Kochlöffel“ und ein Präsent freuen. Überreicht wurde die Auszeichnung zum „Historischen Markttreiben“ am Sonntag, 10. September 2017, 11.00 Uhr, durch Zwickaus Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß.

Das Siegergericht „Schweinefilet vom Strohschwein mit Pflaumensoße und Maishähnchenbrust“ von Mandy Engelmann überzeugte die Jury letztlich durch den hohen Anspruch in Zubereitung und Komposition, das Farbenspiel, die Verwendung ausschließlich regionaler Zutaten und das ansprechende Arrangement. „Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet!“, freut sich die junge Frau, die seit 15 Jahren im Hotel tätig ist und hier auch ihre Ausbildung absolvierte. „Alle anderen Gerichte waren ebenfalls sehr anspruchsvoll. Umso mehr hab’ ich mich gefreut, dass meine Arbeit so viel Zuspruch und Anerkennung findet“.

„Beim Wettbewerb des Vereins der Zwickauer Köche, der Tourismusregion Zwickau, der Direktvermarkter Sachsen und der IHK Regionalkammer Zwickau haben alle sechs Restaurants Spitzenleistungen gezeigt“, bestätigt Maik Arnold, Vorsitzender des Vereins Zwickauer Köche. „Jedes Haus steht auf seine Weise für innovative, inspirierte Küche und punktet bei den Kriterien Verwendung regionaler Produkte, Originalität/Kreativität, Geschmack/Farbe/ Konsistenz, Anrichteweise bzw. Schwierigkeitsgrad.“

„Das hohe Niveau hat die Jury begeistert und uns veranlasst, alle Häuser auszuzeichnen“, ergänzt Kathrin Stiller, Referatsleiterin Handel / Dienstleistungen der IHK Regionalkammer Zwickau. So dürfen neben dem Hotel Meerane auch das First Inn Zwickau, Fischerhof Mannichswalde, Forsthaus Reinsdorf, Hotel Bock Limbach-Oberfrohna und Landhotel Gutshof Gnadt Hartenstein mit einer Acrylglas-Tafel und Urkunde für „sehr gute und regionale Küche“ werben.
Die Broschüre mit den sechs eingereichten Rezepten ist in derTourst-Info, Hauptstraße 6 in Zwickau kostenfrei erhältlich.
Zwickau, 11.09.2017