PM 22 | 09.03.2017

Fachwirte - vielseitig einsetzbare Führungspersonen

Weltweit  handeln, vermarkten und beliefern ist heute eine weitaus größere Herausforderung als es effektives Produzieren und Vermarkten vor Beginn des Internetzeitalters war.

Unternehmen und Betriebe brauchen heute Spezialisten, die die Wettbewerbsfähigkeit auf den Märkten und nicht nur vor der eigenen Haustüre sichern.
Fähige Fachwirte gehören zu diesem gesuchten Personenkreis. Somit gehören die entsprechenden Abschlüsse zu den  nachgefragtesten und angesehensten Abschlüssen bei der IHK. Die auf eine solche Prüfung vorbereitenden Lehrgänge sind damit ebenso gefragt.  
Absolventen dieser Lehrgänge kennen betriebliche Zusammenhänge und betriebswirtschaftliche Abhängigkeiten. Sie haben ein fundiertes branchenbezogenes Fachwissen und kennen Chancen sowie Risiken der Beschaffungsmärkte. Auch wegen ihrer Methoden- und Sozialkompetenz sind sie  in den Unternehmen gefragte Führungskräfte.
Die Teilnahme an einer Fachwirtprüfung steht allen offen, die eine Ausbildung in einem  kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Beruf gemacht haben oder einschlägige Berufspraxis nachweisen können.
Über die genauen Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung informiert die IHK vor Ort. In der südwestsächsischen Region werden von der IHK in diesem Jahr 12 verschiedene
Fachwirtlehrgänge angeboten. Hierzu zählen solche Dauerbrenner wie der Geprüfte Wirtschaftsfachwirt oder der Geprüfte Technische Fachwirt genauso wie jeweils nur an einem Standort der IHK Chemnitz angebotene Lehrgänge, z. B. der  Immobilienfachwirt (in Chemnitz) oder der Bankfachwirt (in Zwickau).
Die aktuell nächsten Lehrgangsstarts sind:
12. April:     Geprüfter Industriefachwirt bei der IHK in Plauen
09. Mai:    Geprüfter Bankfachwirt bei der IHK in Zwickau
29. Mai:     Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen bei der IHK in Chemnitz
IHK-Ansprechpartner im Fachbereich: Gunter Smandzik, Tel. 0371 6900-1410