PM 41 | 24.04.2017

24. IHK-Unternehmertag will inspirieren

Die IHK Chemnitz veranstaltet am 27. April zum 24. Mal den Unternehmertag. Mit einer Mischung aus praxisnahen Vorträgen, der Möglichkeit zum Netzwerken sowie einem individuellen Beratungsangebot hat sich dieses branchenübergreifende Forum fest im Veranstaltungskalender etabliert.
In diesem Jahr steht erfolgreiches Unternehmertum im Fokus der Veranstaltung. Erik Heinelt ist einer der Überflieger in der Startup-Szene und hat sich als Mitbegründer des Online-Reifenhändlers Tirendo einen Namen in der Unternehmerwelt gemacht. Nach dem erfolgreichen Verkauf ist er weiterhin sehr aktiv in der Startup-Szene und setzt sich u. a. als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Startups für Unternehmertum in Deutschland ein. Mit seinem Vortrag „Wie rekrutiere, motiviere und binde ich die Generation Y erfolgreich“ verbindet Erik Heinelt vielfältige Erfahrungen als Unternehmer und Arbeitgeber. Er weiß genau, wie die Mitarbeiter und Kunden der Jahrgänge 1980 bis 1999 ticken, denn er selbst wurde 1987 geboren.
Eine kleine Reise unternimmt Jörg Stingl mit den Gästen der Veranstaltung. Als Extrembergsteiger hat er die Dächer dieser Welt bereits gesehen und weiß, was es heißt, an und teilweise über seine eigenen Grenzen hinaus zu gehen. In einem spannenden Vortrag geht er auf die Parallelen zwischen Management und Extrembergsteigen ein, die stärker vorhanden sind, als so mancher glaubt.
Zum Abschluss widmet sich das Forum der interaktiven Aktion. Ralf Herzog schildert in seinem Beitrag „Erwischt – Die Körpersprachenshow“ praxisnah, wie viel der Mensch sagt, ohne etwas zu sagen.
Begleitet wird das Forum von zahlreichen Ausstellern, wie Förderbanken, dem Finanzamt, der Deutschen Rentenversicherung, Krankenkassen und Gründernetzwerken.
Unter www.chemnitz.ihk24.de/unternehmertag sind weitere Informationen zur Veranstaltung sowie eine Anmeldemöglichkeit veröffentlicht.
Die Vertreter der Medien sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen!
IHK-Ansprechpartnerin im Fachbereich: Franca Heß, Tel. 0371 6900-1340