PM 42 | 27.04.2017

Zertifikatsübergabe bei startup@school

startup@school, das Berufsorientierungsprojekt der IHK Chemnitz, wurde in diesem Schuljahr von sieben Oberschulen in Südwestsachsen mit Erfolg absolviert. Mit einem eigens dafür entwickelten Lehrbuch erarbeiteten die teilnehmenden Schüler in den WTH-Kursen (Wirtschaft-Technik-Haushalt) Inhalte zu verschiedenen wirtschaftlichen Themen.
Zum Abschluss des IHK- Projektes „startup@school“, gefördert über die Agentur für Arbeit, finden nach den bestandenen schriftlichen und mündlichen Tests die feierlichen Zertifikatsübergaben an die Schülerinnen und Schüler statt.
Getestet wurde in den verschiedenen Wirtschaftsmodulen: Marketing, Businessplan, Buchführung und Geschäftsidee.
Das Projekt der IHK Chemnitz knüpft zwischen Unternehmen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen ein regionales, professionelles Netzwerk. Der Projektverlauf ist individuell auf die teilnehmenden Schulen und Unternehmen abgestimmt.
Folgende Termine stehen für die Übergaben fest:
Am 02.05.2017 um 11:30 Uhr in der IHK Chemnitz
(Heinrich-Heine-Oberschule aus Lauter-Bernsbach)
Am 29.05.2017 um 15:00 Uhr in der IHK Chemnitz
(Käthe-Kollwitz-Oberschule aus Crimmitschau)
Am 31.05.2017 um 13:00 Uhr im Kurhotel Bad Schlema
(Oberschule Westerzgebirge)
Am 08.06.2017 um 15:00 Uhr in der in der Geschwister- Scholl-Oberschule in Limbach-Oberfrohna (Geschwister-Scholl-Oberschule aus Limbach-Oberfrohna)
Am 13.06.2017 um 10:30 Uhr in der Kemmlerschule in Plauen
(Kemmlerschule aus Plauen)
Am 19.06.2017 um 15:00 Uhr in der Theodor-Neubauer-Oberschule in Kirchberg
(Dr. Theodor-Neubauer-Schule in Kirchberg)
IHK-Ansprechpartnerin im Fachbereich: Juliane Miethe, Tel.: 0371 6900-1109.