PM 76 | 17.08.2017

Wie digital ist der Einzelhandel aufgestellt?

Wie geht der Einzelhandel mit der Digitalisierung um? Eine deutschlandweite Handelsstudie, die von der IHK-Organisation und ibi research durchgeführt wird, soll Aufschluss geben.
Unternehmen können noch bis zum 28. August an der Studie teilnehmen!
Konkret geht es in der Studie unter anderem um folgende Fragen:
·    Welche Themen bewegen Einzelhändler aktuell?
·    Fühlen sich Händler durch die Digitalisierung zunehmend unter Druck
     gesetzt – oder bieten sich ihnen ganz neue Möglichkeiten?
·    Und wie kann die IHK-Organisation dazu beitragen, dass die Branche
     die digitale Transformation erfolgreich bewältigt?
Aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen, sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen verschiedener Vertriebstypen – vom stationären über den Online- bis hin zum Multichannel-Händler. Interessierte Händler können sich noch bis zum 28. August online beteiligen oder den Fragebogen als PDF ausdrucken, ausfüllen und an ibi research senden.
Die bundesweiten Ergebnisse der Umfrage werden in einer kostenlosen Studie veröffentlicht. Auch die IHK Chemnitz ist Projektpartner der Studie. Bei einer ausreichenden regionalen Teilnehmerzahl werden die Studienergebnisse konkret für die Region Südwestsachsen veröffentlicht.
An der Befragung können Händler unter Weitere Informationen teilnehmen.

IHK-Ansprechpartner im Fachbereich: Bert Rothe, Tel. 0371 6900-1360, bert.rothe@chemnitz.ihk.de